Überblick über meine Ausbildung und Qualifikation Teil 1

 

 

Leistungshüten der Berufsschäfer in Markgröningen

Geschichte und Entwicklung der Hirte- und Hütehunde in Europa

Einführung in die Hütearbeit

Rassen und Schläge

Schau des Leistungshütens

Teilnahme an Hütebewertung

Dozent: Gerd Leder

 

Einführung in die Kynologie

Das Phänomen Hund

Biologische und kulturelle Aspekte

Die Vielfalt des Hundes

Typen, Schläge, Rassen

Der Hund - Seine Verbreitung und seine Stellung im Wertesystem des Menschen

Mensch und Hund – Die sozio-biologischen Grundlagen der Beziehung

Dozenten: Michael Grewe, Dr. Hellmuth Wachtel, Dr. Walter Reulecke, Dr. Erik Zimen

 

Stammesgeschichte der Caniden

Ökologie und Verhalten des Wolfes

Das Ordnungssystem der biologischen Systematik

Die Öko-Evolution der Säugetiere

Die Evolution der Caniden

Die Abstammung des HundesVerbreitung, Variabilität und Unterarten des Wolfes

NahrungsspektrumTerritorialität

Tägliche Routine

Jagdtechniken und Populationsbiologie

Der Wolf in Europa

Die Sprache des Wolfes

Die ontogenetische Entwicklung des Verhaltens

Die soziale Rangordnung – Struktur, Dynamik und Funktion

BindungZusammenhalt und Führung im Rudel

Soziogramm eines Wolfsrudels

Dozent: Dr. Erik Zimen

 

Artgerechte Hundehaltung und Hundeausbildung

Der Hund – Was ist das für ein Tier?

Der missverstandene Hund

Die Bedeutung von Privilegien für die Einordnung des Hundes in die Familie

Mögliche Ursachen von Verhaltensstörungen beim Hund

Beziehungsstörungen zwischen Mensch und Hund

Artgerechte Hundehaltung und Hundeausbildung

Dozenten: Michael Grewe, Dr. Erik Zimen

 

Anatomie und Physiologie des Hundes

Theoretische und praktische Grundlagen der Anatomie des Hundes

Grundlagen der Physiologie des Hundes

Dozenten: Nicole Kieschnick, Dr. Walter Reulecke, Dr. Carsten Reder

 

Genetische Grundlagen der Hundezucht

Grundlagen der Vererbung

Zellteilung

Mendelsche Gesetze

Selektion und Heritabilität

Genetische Defekte

Dozenten: Nicole Kieschnick, Dr. Hellmuth Wachtel, Dr. Walter Reulecke

 

Gesundheit des Hundes

Was ist Gesundheit?

Untersuchungsgang

Impfung, Entwurmung, Parasiten

Krankheiten des Hundes

Erste Hilfe

Dozenten: Nicole Kieschnick, Dr. Monika Hund

 

Die Rechte des Hundes – Eine Charta der Hunderechte

„Wesen“ des Hundes

Bedürfnisse des Hundes

Konfliktpotenzial: Gesellschaft – Hund

Richtlinien für den artgemäßen Umgang mit Hunden

Dozenten: Nadine Woßilus, Dr. Erik Zimen

 

Vom Wolf zum Hund – Geschichte der Domestikation

Wolf und Mensch

Geschichte der Domestikation

Folgen der Domestikation

Dozenten: Dr. Walter Reulecke, Dr. Erik Zimen

 

Das Verhalten des Hundes 1 – Die ontogenetische Entwicklung

Phylogenese / Ontogenese

Optimale Entwicklung / Verhaltensfehlentwicklung

Entwicklungsunterschiede bei Rassen

Verhaltensontogenese von Wölfen und Haushunden

Entwicklungsethogramm

Etablierung sozialer Ordnungen

Dozenten: Michael Grewe, Dr. Dorit Feddersen-Petersen

 

Das Verhalten des Hundes 2 – Die KommunikationAusdrucksverhalten

Kommunikative Gesetze

Formen der hundlichen Kommunikation

Kommunikation Mensch / Hund

Verschiedene Konzepte der Kommunikation

Kommunikation und Ausdrucksverhalten

Domestikationsbedingte Veränderungen

Dozenten: Michael Grewe, Dr. Dorit Feddersen-Petersen

 

Der Hund in der Rechtsprechung

Der Hund im Zivilrecht

Der Hund im Strafgesetzbuch

Tierschutzgesetz / Tierseuchengesetz

Bundesjagdschutzgesetz

Das Haftungsrecht

Hundeverordnungen

Dozentin; Susann van Rooijen

 

Das Verhalten des Hundes 3 – Spiel- und Aggressionsverhalten

Definitionen

Spielformen

Jagdverhalten und Spiel

Kooperation / Kompetition

Sozialspiele der Haushunde

Aggression

Droh- und Kampfverhalten

Dozenten: Michael Grewe, Dr. Dorit Feddersen-Petersen

 

Ethogramm des Wolfes – Techniken der Verhaltensbeobachtung

Beobachtungen an einem Wolfsrudel

Dozenten: Nicole Kieschnick, Dr. Erik Zimen

 

Das Verhalten des Hundes 4 – Die domestikationsbedingten Veränderungen

Domestikation und Verhalten

Ontogenetische Entwicklung

Mensch und Hund

Sozialisation

Dozenten: Dr. Walter Reulecke, Dr. Erik Zimen

 

Different Breeds – different needs

Entstehung moderner Rassen

Rassespezifisches Verhalten und Konsequenzen bei Haltung und Ausbildung

Rassetypische Verhaltensstörungen

Vorkaufsberatung

Dozent: Michael Eichhorn

 

Das Verhalten des Hundes 5 – Die soziale Organisation / Sozialverhalten

Definitionen: Soziale Organisation – Wolf, Dingo, Paria, Haushund

Status – Rolle der Verantwortlichen

Philosophische Betrachtungen

Biologie der Aggression

Entwicklung des Droh- und Kampfverhaltens bei Wölfen und Haushunden

Folgerungen aus den biologischen Fakten zum Droh- und Kampfverhalten

„Gefährliche Hunde“

Dozenten: Michael Grewe, Dr. Dorit Feddersen-Petersen

 

Wie lernt der Hund? – Psychologie des Lernens

Lerntheorie

Lernarten und Lerngesetze

Lernpsychologie

Praxisbeispiele

Dozenten: Helga Schüller, Nadin Woßilus, Michael Grewe

 

Hütehunde – Geschichte, Schläge, Rassen, Ausbildung

Anforderungen im Hütealltag

Leistungshüten

Schwierigkeiten bei der Haltung im Haus

Sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten im privaten Bereich

Trendhunde

Problemhunde

Dozentin: Dr. Claudia Toll

 

Gesprächsführung in der Beratung

Was ist Kommunikation?

Welchen Sinn hat Kommunikation?

Gesprächs- und Beratungstechniken

Motivation des Hundebesitzers

Dozentin: Nadin Woßilus

 

Welpenaufzucht und Erziehung –Die Bedeutung der ersten Monate im Leben eines Hundes

Entwicklungsschritte des Welpen

Anpassung der Umwelt an die Entwicklungserfordernisse

Erstellen und Auswerten von Beobachtungsprotokollen

Welpenspielstunden

Anforderungen an Welpenbesitzer

Dozent: Dr. Gabriele Niepel

 

Sinnvolle Beschäftigungsmodelle für Haushunde

Sucharbeiten

Apportieren

Clicker-Training

Dozentin: Nadin Woßilus

 

Der Familienbegleithund in der Öko-Nische Hausstand

Dozent: Günther Bloch

 

Umgang mit aggressiven Hunden

Formen der Aggression

Fallbeispiele

Anleitung zum Umgang mit aggressiven Hunden

Dozenten: Nadin Woßilus, Michael Grewe

 

Jagdverhalten

Definition von Jagdverhalten

Jagdsequenzen

Möglichkeiten der Unterbrechung

Verschiedene Formen der Umlenkung

Dozenten: Nadin Woßilus, Michael Grewe

 

Gestaltung von Erstgesprächen

Systemische Beratung

Herstellen einer Beratungsbasis

Ausbau eines Beratungsprozesses

Frage-, Beratungs- und Beobachtungstechniken

Dozentin: Nadin Woßilus

 

Mensch und Hund – Biologie, Geschichte und Psychologie einer Beziehung

Aspekte der Mensch–Hund-Beziehung

Erstellen von Persönlichkeitsprofilen

Kompatibilitäten und Inkompatibilitäten von Menschen und Hunden

Dozent: Dr. Walter Reulecke

 

Rassen des Hundes

Geschichte und ursprüngliche Verwendung beliebter Hunderassen

Ausarbeitung rassespezifischer Eigenarten

Kritische Bewertung von Übertreibung und Sachgassen in der modernen Hundezucht

Dozent: Gerd Leder

 

Einführung in die Verhaltenstherapie

Störungen im Aggressions-, Bindungs- und Fluchtverhalten bei Hunden

Anamnese, Ursachen, Therapiemöglichkeiten

Die Rolle des Hundebesitzers

Dozenten: Nadin Matthews, Michael Grewe, Dr. Walter Reulecke

 

Verhaltenstherapie des Hundes

Unterschied: Verhaltensstörung und unerwünschtes Verhalten

Therapiemöglichkeiten

Fallbeispiele

Dozenten: Nadin Matthews, Michael Grewe

 

Möglichkeiten und Grenzen von Spiel und Beschäftigung bei Haus- und Familienhunden

Verschiedene Formen der Arbeit

Verschiedene Formen des Spiels

Vermischung der Antriebe von Spiel, Jagd und Aggression

Folgen und Gefahren von unreflektiertem Spiel

Dozenten: Nadin Matthews, Michael Grewe

 

Jagdhundeausbildung

Jagdhunderassen in Deutschland

Arbeitsgebiete

Abrichtung

Ausbildung von Jagdhunden verschiedenen Alters

Dozent: Dr. Monika Schroedter, Heidi Fitzner

 

Umgang mit aggressiven Hunden (Fortgeschrittene)

Formen der Aggression

Fallbeispiele

Anleitung zum Umgang mit aggressiven Hunden

Dozenten: Nadin Matthews, Michael Grewe

 

Erste Hilfe beim Hund

Notfallsituationen

Erstversorgung

Hausapotheke

Dozentin: Dr. Monika Hund

 

Grundlagen der Gesprächsführung und Kommunikation

Was ist Kommunikation?

Funktionen der Kommunikation

Gesprächs- und Beratungstechniken

Motivation des Hundebesitzers

Dozentin: Nadin Matthews

 

Das Verhalten des Hundes 4 – Die domestikationsbedingten Veränderungen

Kulturgeschichte

Domestikation - Koevolution. Vergleich Wolf – Pudel und andere Rassen

Dozenten: Michael Grewe, Dr. Walter Reulecke

 

Beratungswoche – Beratung im Rahmen von Mensch-Hund-Beziehungen

Aufbau von Beratungsprozessen

Führen von Erstgesprächen

Erfolg in der Beratung

Dozenten: Nadin Matthews, Jörg Matthews

 

Praktische Woche (Artgerechte Hundehaltung und Prinzipien der Hundeausbildung in Theorie und Praxis)

Grundlagen für den artgerechten Umgang mit Hunden in Ausbildung, Therapie und Familie

Theoretische Erläuterungen und praktische Übungen

Dozenten: Nadin Matthews, Michael Grewe

 

Wie lernt der Hund? – Grundsätze des LernverhaltensWesen und Funktion des Lernens

Lernähnliche Prozesse

Gedächtnis

Dozenten: Nadin Matthews, Nicole Kieschnick

 

Körpersprache des Hundes

Dozent: Günther Bloch

 

Zurück von den Sommerweiden- Zwei Tage mit Berufsschäfern unterwegs

Arbeiten des Hütehundes

Ausbildung des Hütehundes

Schäfer-Hund-Beziehung

Dozent: Gerd Leder

 

Wissenschaftliches Arbeiten

Ausbau von Protokollen

Erstellung von Hausarbeiten

Beurteilung von Untersuchungsergebnissen

Dozentin: Iris Mackensen-Friedrichs

 

Vortrag "Persönlichkeiten"

Wie entsteht "Persönlichkeit", ist es genetisch bedingt oder Folge von Umwelteinflüssen?

Wie unterscheiden sich Persönlichkeitstypen im Verhalten?

Dozent: PD. Dr. Udo Ganslosser

 

Longieren

Dozent: Christian Hackl

 

Über den Umgang mit aggressiven Hunden

Dozentin: Mirjam Cord

 

Themenabend: “Ballspiele - einfach nur Spaß?”

Ein alltäglicher Anblick auf Hundewiesen: Fliegende Bälle und Hunde, die hinterherjagen und nichts außer „ihrem“ Ball oder Stöckchen mehr wahrnehmen. Glückliche Hundeeltern, die meinen, ihren Vierbeiner ideal auszulasten. Oder gehören Sie zu den Hundebesitzern, die völlig ratlos sind beim Anblick Ihres Vierbeiners, der mit Begeisterung seine eigene Rute jagt oder andere Stereotypien zeigt? Welche Begleiterscheinungen und hormonelle Veränderungen stereotype Handlungen beim Hund hervorrufen, dessen sind sich die wenigsten Hundebesitzer bewusst. Der Vortrag ist für alle Hundebesitzer empfehlenswert, jedoch ein „muss“ für diejenigen, die gerne Objektspiele mit ihrem Hund machen, um Gefahren rechtzeitig zu erkennen

Dozent: PD. Dr. Udo Ganslosser

 

Gewußt wie! - Hundespielgruppen (Hundekommunikations-Treffs) und Gruppenkurse richtig leiten!

Hundekommunikations-Treffs werden live beobachtet und das Videografierte wird anschließend analysiert

Wie stellt man Gruppen zusammen

Vor- und Nachteile von Hunde”spiel”gruppen

Wie leitet man “Spiel”gruppen? Wann und wie eingreifen?

Vermeidung von Konflikten, Konflikte beheben, “Mobbing” erkennen und verhindern

Gruppenkurse wann - Voraussetzungen für das Mensch-Hund-Team

Gruppenkurse warum? - Spaß, Ablenkung, etc.

Dozentin: Perdita Lübbe-Scheuermann

 

Gräuschangst

Angst vor Gräuschen und speziell Sylvester

Dozentin: Dr. Ute Blaschke-Berthold

 

Menschen mit Behinderung und Tiere

Veranstalter: Tier helfen Menschen e.V.

 

Einstieg in den Zughundesport

Theoretsches Wissen über den Zughundesport

Sicherheit für Mensch und Hund

Erlernen der Kommandos, Trainingsmethoden und -ansätze

Vorstellung der Geräte, Anspannungsarten und des Equipments

Praktische Zugübungen mit den unterschiedlichen Gefährten

Dozentin: Xenia Brunk, Zughundezentrum Franken und Nordbayern

 

“Train The Tainer” im Zughundesport

Theoretische Wissen rund um den Zughundesport

Praktische Zugübungen mit unterschiedlichen Gefährten

Didaktische Methoden und individuelle Trainingsansätze

Wahl der Gefährte, Anspannungsarten und des Equipments

Zuggeschirrkunde

Auf- und Ausbau des neuen Geschäftszweiges: Bezugsquellen, Kosten, Erstausstattung

Praktische Trainingsanleitung von “Testkunden”

Organisation und Durchführung von Zughundekursen

Dozentin: Xenia Brung, Zughundezentrum Franken und Nordbayern

 

Dorn Therapie und Breuss Massage für Hunde

Pathologie der Wirbelsäule

Dorn Therapie und Breuss Massage in Theorie und Praxis

Indikationen

Kontraindikationen

Ablauf der Behandlung

Dozentin: Susanne Schmitt

 

Erteilung der Erlaubnis gem. §11 Abs.1 Nr. 8f TschG für Dritte Hunde auszubilden oder die Ausbildungder Hunde durch den Tierhalter anzuleiten am 21.09.2014 durch das Landratsamt Forchheim

 

Kommunikation zwischen Hunden - ein Videoseminar

Dozenten: Rainer Dorenkamp und Tanja Elias

 

Was Hunde denken

Denken - uder latainisch “Kognition” ist ein umstrittenens Konzept in der Verhaltensbiologie. Das Problem ist noch kompilzierter im Falle des Hundes, denn häufig berichtet man ohne wissenschaftliche Beweise über “sprechende”, “lesende” oder “zählende” Hunde. In den meisten fällen konnte man aber diese Fähigkeiten nach gründlicher Untersuchung nicht mehr dem Hund zuschreiben.

In diesem Seminar werden wir über die modernen Forschungsergebnisse sprechen, wobei sich herausstellt, dass dieHunde während der Interaktion mit der Umwelt komplexe Denkprozesse zeigen. Es ist oft sinnvoll, dass man zwischender physisen (ökologische) und soziale Umwelt unterscheidet. Man nimmt an, dass Hunde den Wölfen ähgnlich sind,wenn es um Problemlösungsfähigkeiten in physischer (ökologische) Umwelt geht. Doch im Verhältnis zur sozialen Umwelt können große Unterschiede auftreten.

Es wird veranschaulicht, wie Hunde den Raum und die Objekte geistig repräsentieren und wie sie unterschiedliche physische Probleme lösen. In der sozialen Umwelt der Hunde spielt der Mensch eine sehr wichtige Rolle.Die gute Nachricht: Durch viele Untersuchungen können wir nun schon einschätzen, wie der Hund über Menschen denkt.

Dozent: Dr. Ádám Miklósi

Trainingtagebuch        Downloads        Fundsachen        Kontakt        Newsletter       Impressum        AGB´s

copyright by Hundeschule Fränkische Schweiz