Hygieneregeln

Liebe Hunde-Freunde!

Ich freue mich sehr, dass Gruppenveranstaltungen durchgeführt werden können. Damit dies auch für alle Beteiligten gefahrlos möglich ist, sind die folgenden behördlichen Hygieneregeln

zu beachten:

 

 

  • Wir verzichten (leider) auf das Händeschütteln.

 

  • Wer Kontakt zu erkrankten Personen oder Menschen mit Verdacht auf Covid-19 hatte, darf nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

      Falls dies aus beruflichen Gründen für Sie notwendig sein sollte, dann sprechen Sie mich vor Beginn der

      Veranstaltung an.

 

  • Auf dem Übungsplatz selbst besteht keine Maskenpflicht, sofern unter den Teilnehmern der Mindestabstand von 1,50m eingehalten wird und der Trainer nicht auf eine Maskenpflicht besteht. Das Ablegen der Masken darf nur auf Anweisung des Trainers erfolgen.

 

  • Auf dem Welpenplatz besteht weiterhin Maskenpflicht, da hier der Mindestabstand von 1,50m nicht eingehalten werden kann.

  • Handdesinfektionmittel steht bereit.

 

  • Erscheinen Sie bitte erst kurz vor Veranstaltungsbeginn und betreten Sie nicht das Trainingsgelände.

 

  • Der Zutritt zum Trainingsgelände darf nur einzeln und nur nach Aufforderung erfolgen.

 

  • Parken Sie bitte weit genug auseinander, damit der Abstand zueinander von mindestens 1,5 m auch während des Ein- und Aussteigens der Hunde und Menschen gewährleistet ist. 

    Sollte es einmal enger werden, dann warten Sie bitte ab, bis der Abstand wieder gewährleistet werden kann und lassen dann erst Ihren Hund aus dem Auto aus- oder einsteigen.

 

  • Während der gesamten Veranstaltung (auch auf dem Fußweg zum und zurück vom Gelände) ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

 

  • Pro Hund dürfen zwei Personen mit auf den Platz. 

    Weitere Zuschauer sind nicht erlaubt. Auch nicht auf der angrenzenden Wiese!

 

  • Jeder Teilnehmer muss einen Meldezettel (Coronavirus-COVID-19-Selbstauskunft) vor Beginn der Veranstaltung abgeben, um im Falle einer Infektion die jeweiligen Kontaktpersonen informieren zu können. Die Coronavirus.COVID-19-Selbstauskunft laden Sie sich bitte hier herunter:

 

Die Kontakt Nachverfolgung bei Gruppenveranstaltungen wird ab sofort mit der Luca App durchgeführt.

Sie können sich dann selbst mit Ihrem Handy über einen QR-Code auf dem Gelände einchecken und je nach Einstellung in der App checken Sie automatisch aus oder Sie müßen sich manuell auschecken.

Das spart Ihnen und mir viel Zeit und Aufwand, denn das Ausdrucken und Ausfüllen der Corona-Selbstauskunft ist dann nicht mehr notwendig.         

Hier können Sie die App für Ihr Handy herunter laden: LUCA APP

Für die Dorn Therapie und die Breuss Massage gelten des Weiteren:

  • Während der Behandlung ist lediglich zulässig, dass der Therapeut und eine entsprechende, falls                   erforderliche, Person zum Halten des Tieres anwesend sind.

  • Beide anwesende Personen haben eine FFB2 Maske zu tragen und die geltenden Hygieneschutzmaßnahmen einzuhalten.

  • Der physische Kontakt ist auf ein Minimum zu reduzieren.

 

 

Nur durch das Einhalten aller o.a. Hygiene-Maßnahmen 

ist es möglich die Veranstaltungen durchzuführen. 

Ausnahmen wird es nicht geben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Ihr

Jens Eikelmann